Fest des Miteinanders 3 - kib bleiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Fest des Miteinanders 3

KiB Programm 2021
FEST DES MITEINANDERS PRAZNIK SKUPNOSTI
Eine Veranstaltung in Kooperation von Stadtgemeinde Bleiburg-BGA Europaausstellung 2009 und Kulturinitiative Bleiburg im Rahmen von CARINTHIja 2020
Prireditev Mestne občine Pliberk – podjetja BGA Europaausstellung 2009 v sodelovanju s pliberško kulturno pobudo Kulturinitiative Bleiburg v okviru CARINTHIja 2020
Freitag/Petek 6. August 2021 - 20:00 Uhr    
Harald Lesch und "Die Vier Jahreszeiten" im Klimawandel
Harald Lesch & Merlin Ensemble Wien
10. Oktober Platz/CARINTHIja-Zelt

Eintritt € 23,00


Anmeldung unter www.kib-bleiburg.at für alle Programmpunkte unbedingt erforderlich
Nur begrenzte Anzahl von zugewiesenen Sitzplätzen pro Konzert verfügbar !!!:
Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen.
Es gelten die jeweils auf Grund der Corona-Krise von der Bundesregierung erlassenen Bestimmungen.
Die Veranstaltung wird in Kooperation von Stadtgemeinde Bleiburg-BGA Europaausstellung 2009 und Kulturinitiative Bleiburg im Rahmen von CARINTHIja 2020 durchgeführt.
Das Werner Berg Museum ist an beiden Tagen bis 22 Uhr geöffnet.

Bereits der erste Tag dieses  „Festes des Miteinanders“ wird im besonderen Maße die Wichtigkeit eines globalen Miteinanders ins Bewusstsein rücken. Es ist uns gelungen den Astrophysiker Prof. Harald Lesch (Terra X, Leschs Universum, etc. zusammen mit dem fantastischen Merlin Ensemble Wien für einen Auftritt in Bleiburg zu gewinnen, bei welchem das Thema „Klimawandel“ auf ganz besondere Art und Weise näher gebracht werden soll.

Was unternehmen acht klassische Musiker*innen des Merlin Ensembles Wien mit dem Astrophy­siker Harald Lesch? Eine Reise durch Raum und Zeit! Das wohl bekannteste Werk von Antonio Vivaldi (1678–1741) wird dabei zu einer wissenschaftlichen Zeitreise, beginnend mit der Entstehung der Erde und ihrer Jahreszeiten bis hin zum gegenwärtigen Klimawan­del. Am Ende betrachtet Harald Lesch vom Orbit aus die dramatischen Veränderungen der Erde und unseres Klimas – bis zur Apokalypse? Auch die ak­tuelle Tagespolitik bleibt dabei nicht verschont. Johann Nestroy lässt grüßen!

Anspieltipps:
https://www.youtube.com/watch?v=y-MBg5PlpmE
Harald Lesch zum Klimawandel
Harald Lesch, Erzähler
Martin Walch, Solovioline & Leitung;

MERLIN ENSEMBLE WIEN
Ingrid Friedrich, Violine
Cornelia Lörcher, Violine
Mechtild Sommer, Viola
Luis Zorita, Violoncello
Simon Hartmann, Kontrabass und Basso continuo
Allen Smith, Fagott
Till A. Körber, Cembalo

Konzeption und Idee: Merlin Ensemble Wien & Harald Lesch

Anspieltipps:
https://www.youtube.com/watch?v=DtHY2vLpBUs
Merlin Ensemble – Antonio Vivaldi

Das Werner Berg Museum ist an diesem Tag bis 22 Uhr geöffnet. Konzertkarte berechtigt auch zum Eintritt ins Museum.
 
!!! Anmeldung unter www.kib-bleiburg.at unbedingt erforderlich !!!
 
ACHTUNG: nur begrenzte Anzahl von zugewiesenen Sitzplätzen verfügbar!
Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen!
Es gelten die jeweils auf Grund der Corona-Krise von der Bundesregierung erlassenen Bestimmungen.


Kurzbeschreibung Merlin Ensemble Wien:
Das Merlin Ensemble Wien wurde 1991 u.a. von Mitgliedern des Chamber Orchestra of Europe zunächst als Oktett gegründet. Später wurde der Kreis der MitspielerInnen erweitert, so dass das Ensemble in variablen Besetzungen auftreten kann.

Das Kammermusikrepertoire spannt sich in unterschiedlichen Formationen und ausgefallenen Bearbeitungen von Vivaldis "Jahreszeiten" über Mozarts "Lodrische Nachtmusiken" bis Schoenbergs "Verklaerter Nacht". Auch für zeitgenössische Kammermusik hat sich das Merlin Ensemble Wien einen Namen gemacht, was sich ebenfalls in der Zusammenarbeit mit KomponistInnen wie Sofia Gubaidulina, Friedrich Cerha und Christian Muthspiel zeigt.

Konzerte im Musikverein und Konzerthaus Wien, Burgtheater und Arnold Schönberg Center, Stephaniensaal Graz, bei Veranstaltern wie Teatro Fenice, Teatro Comunale Bologna, Ferarra Musica, Oper Leipzig, NDR Hannover, Schauspielhaus Hamburg, Brucknerhaus Linz, Berliner Ensemble, Paul Klee Museum Bern, Gare du Nord Basel, Philharmonie Zagreb, den österreichischen Kulturforen in New York und Washington und der Morgan Library in New York, festigen den internationalen Ruf des Ensembles.

Das Merlin Ensemble Wien ist ebenfalls regelmäßiger Gast bei Festivals wie Salzburger Festspiele, Luzern Festival, Ittinger Meisterkonzerte, Beethovenfest Bonn, Schubertiade Feldkirch, Festival Retz, Grafenegg, Allegro Vivo Festival, Carinthischer Sommer, Musikfest Bremen, Maifestspiele Wiesbaden, Ludwigsburger Schloss Festspiele, Festwochen Gmunden, Musikverein Graz. Regelmäßig tritt das Ensemble auch im großen Sendesaal des Funkhauses des ORF auf und hat dort für das Label ORF viele CD's produziert. Seit 2015 ist das Merlin Ensemble Wien "Ensemble in Residence" bei den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden.

 

Zurück zum Seiteninhalt