Fuzzmann & The Singing Rebels - kib bleiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Fuzzmann & The Singing Rebels

Die KIB > Archiv > 2010 bis 2015 > Frühjahr 2016

Fuzzman & The Singin' Rebels und The Talltones

Dienstag, 17. Mai 2016 - Beginn: 20 Uhr - Brauhaus Breznik



Fixsterne des Österreichischen Musikhimmels gemeinsam auf der Bühne! Fuzzmans „anarchistischer Schlager mit intakter Indie-Sensibilität“ trifft auf vertalltonte Standards aus Pop und Jazz.

mit:

Michi Erian saxes, Stefan Gfrerrer bass, Richie Klammer tp, voc, Emil Krištof dr, Primus Sitter git, Jozej Stikar key,Herwig Zamernik voc, git

Hörbeispiel:


Hörbeispiel:


FUZZMAN & THE SINGIN` REBELS

Nach dem Anarchie-manifest „trust me fuckers“ 2012 und dem Schlageralbum „Fuzzman & the Singin Rebels“ 2014, macht sich der Fuzzman wieder auf zu neuen Abenteuern. Mit den Singin Rebels als treue Weggefährten reitet er nun durch das Land des Souls in Sonnenuntergänge voller Wehmut, mit Chören der Sehnsucht in´den Satteltaschen. Hinauf auf die Berge des einfachen Beats, in die verletzliche Seele des Folk. Was das heisst? Alles beim Alten, alles neu, denn nichts ist schlimmer als die Langeweile, nichts langweiliger als die Wiederholung, meint der Fuzzman und die Rebellen nicken im Takt. Es geht um Liebe und Einsamkeit, um Fernweh und Heimat, um heart & soul. Aber auch um den Schalk, der Fahnen wechselt wie die Unterhosen, denn die Seele bleibt die gleiche.

THE TALLTONES

Wenn sich die TALLTONES mit Kurt Weill, Jimi Hendrix und Tom Waits ans Lagerfeuer setzen, flattern die Sombreros im Rhythmus der sich im Wüstenwind wiegenden Kakteen...

Die Talltones machen Musik aus dem Bereich zwischen Pop, Rock und Jazz und schrecken auch vor volksmusikalischen Einflüssen nicht zurück. Standards die noch keine sind, werden zu solchen erhoben und in eigenwilligen Arrangements zu Gehör gebracht. Die Musiker fühlen sich keinem Genre und Stil verpflichtet und segeln unberechenbar und fröhlich über alle sieben Musikmeere dieser Welt um immer neue Schätze zu heben.
Lets say ROUGH WITH LOVE.

Die Protagonisten dieser Band sind keine Unbekannten in Österreichs Musiklandschaft:
Richie Klammer: Trompete, Gesang
auch zu hören mit Trio Exklusiv, Fuzzman, Quantett ...
Primus Sitter: Gitarre
auch zu hören mit Upper Astrian Jazz Orchester, Mausi , Couch Ensemble ...
Stefan Gfrerrer: Kontrabass
auch zu hören mit Klaus Paier Trio, Extra3, Karen Asatrian, Fuzzman, ...

Gerhard Stöger im FALTER 8/2015:
Nach einem Schluck Whisky und einer Portion narrischen Schwammerln zum Frühstück tönen The Talltones aus dem südkärntnerischen Techelsberg. Ausgestattet mit Trompete und Bluesgebrumme (Richie Klammer), rockaffiner Jazzgitarre (Primus Sitter) und lässigem Kontrabass (Stefan Gfrerrer), geht es auf „Talltones 2” (ATS) um „Marie” und das „Schotzale”; vor allem aber setzt das Trio auf abenteuerlustige Coverversionen in ganz neuen Arrangements, von Randy Newman und Brecht/Weill über The Doors und die Bambis bis zu Motörhead und Georg
Danzer.

 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü